Der Kocher

Ein Kocher ist das „A“ und „O“ der Outdoor Küche. Da wir mit dem Motorrad unterwegs sind, ist der Benzinkocher die beste Wahl. 

Weiterhin sollte die Outdoor Küche aber auch bei Wind und Wetter die Zubereitung eines Menüs ermöglichen, damit man gestärkt durch denn Tag kommt.

Quelle: Amazon

Unser Kocher besteht aus dem Hexon Multifuel Brenner (diesen könnt ihr über uns erwerben) das ist ein 220g leichter Kocher mit einer variablen Brennstoffversorgung die aus Gas, Benzin, Kerosin oder Petroleum bestehen kann. Der mit seiner leichten Aluminium Pumpe auch noch bei Temperaturen um die -20C funktioniert. Die Leistung von 3000 W ist für einen Outdoor Kocher mit einem Verbrauch von 80 – 240g / h auch ein akzeptables Maß. Wir haben unseren Kocher zusätzlich mit einem Adapter in das Trangia Sturmkochsystem eingebaut. Bei diesem System steht alles in einem Windschutz der durch seine Belüftung bei jedem Wetter beste Koch- ergebnisse liefert, außerdem erhöht sich die Standfestigkeit der Töpfe, so dass Kochen auf jedem Untergrund zu einer Freude wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.